Katenmutter Fee wurde von der Pflegestelle übernommen ♥


Frieda hat ein passendes Zuhause bei einer älteren netten Dame gefunden.


Der liebe Mikesch wurde von der Pflegestelle übernommen. Nun hat er ein tolles Zuhause. wir freuen uns sehr!


Sorgenkaterchen Tom hat ein

liebevolles Zuhause gefunden.

 


Diese beiden Katerchen Luis und Lexi haben gemeinsam ein tolles Zuhause gefunden :-)



Bella hat ein liebevolles Zuhause gefunden :-)


Alle Streuner haben ein schönes Zuhause auf einem großen Hof gefunden :-)


Schmusekater Balou hat sein Zuhause gefunden.

 


Sorgenkater Ganji hat ein schönes Zuhause bei sehr tierlieben Menschen gefunden.


Mausi lebt nun auf einem Hof und ist sehr glücklich.

Der richtige Platz für die Freigängerin.


Der kleine ängstliche Rottiger hat ein super Zuhause mit seiner Mama gefunden :-)



Die kleine Fee hat ein tolles Zuhause bei einem Spielkameraden gefunden :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Fundkaninchen Josie hat ein schönes Zuhause bei Artgenossen gefunden.


Katze Amy hat endlich Ihr Zuhause gefunden :-)


Finchen hat ein tolles Zuhause bei einer Katzenfreundin gefunden.


2015

 Sophie haben zusammen ein tolles Katzenzuhause gefunden :-)

Maxi hat ein schönes Zuhause mit Freigang und Katzenfreundin gefunden

Filou wurde von einem Mitglied übernommen

Emma hat ein schönes Zuhause mit Freundin gefunden

Mausi hatte riesiges Glück.

Kaum in der Pflegestelle liebevoll aufgepäppelt und schon ein Zuhause gefunden :-)

 Wir freuen uns für Mausi ❤

Katze Freni hat ein schöne und passendes Zuhause in Kassel gefunden


Hallo

Ihr Lieben, eine kleine Nachricht für Euch.

Ihr wisst ja wie gut ich es getroffen habe. Mama und Papa sind recht gelehrig und machen alles so, wie ich es gerne habe. Den kleinen Hundebruder Robby biege ich mir auch schon zu- recht. Er muss noch lernen mit mir zusammen zu arbeiten. Neulich hat Mama den Metzgereinkauf in den Kühlschrank geräumt. Und als sie sich kurz umdrehte, war ich mit einem Sprung im Kühlschrank  und habe schnell den Aufschnitt sortiert. War aber nichts nach meinem Geschmack. Wäre Robby zur Stelle gewesen, hätte ich ihm ein paar Wurstscheiben angereicht. Da hätte er bestimmt verstanden, wie vorteilhaft eine Zusammenarbeit ist. Aber es wird werden, Freundschaft braucht Zeit.

Ansonsten habe ich zwei Etagen wo ich spielen und toben kann. Und wenn Robby mal nicht in Papas Arbeitszimmer ist, sitze ich auf Robbys Sofa, Ätsch!

Ein liebevoller Blick aus meinen bernsteinfarbenen Augen und ein sanftes Schnurren für Euch,

 

                                       Euer total zufriedener Rudi

Unfall- Kater Lucky (jetzt Rudi) hat ein tolles Zuhause in Gelnhausen gefunden :-)


Robby hat ein Zuhause bei einer Zweitkatze gefunden


Katze Bella hat ein schönes Zuhause gefunden :-)


Die beiden Fundkaterchen vom Parkplatz haben zusammen ein schönes Zuhause gefunden ♥


Die kleine Toffee hat ein schönes Zuhause gefunden :-)


Für den angefahrener Kater aus Eckweisbach ließ sich leider kein Besitzer ausfindig machen.

ABER

Er hat ein schönes Zuhause gefunden :-)


Die beiden Brüder haben zusammen ein tolles Zuhause gefunden


Minni Mouse hat nun ebenfalls ein schönes Zuhause :-)

Für diese ca. 1/2 Jahr alte liebe Kätzin hat sich ein schönes Zuhause gefunden

Max Rabe alias Carlos

Ist zurück in sein Zuhause gezogen :-)

Nala hat ein traumhaftes Zuhause gefunden.

Traumkatze -> traumhaften Tiefreunden :-)

Cookie und Lucy

haben gemeisam ihr Zuhause gefunden :)

Bella Beagel

hat ein tolles Zuhause gefunden.

Die Katendame ist zwar nun fast zahnlos, aber völlig schmerzfrei :-)

Die Geschichte von Hundeopa Maximus   10. März 2015

Heute Nachmittag, als zufällig 2 Rhönlichter sich auf eine Tasse Kaffee trafen, ging das Tierschutztelefon.
Es wurde ein streunender Hund zwischen Hofbieber und Niederbieber auf der Hauptstraße von einer sehr tierlieben Person gemeldet. Das Tier wäre beinahe überfahren worden.

...

Kurz zuvor erhielten wir per Email eine Vermisstenanzeige eines älteren Hundes , der bereits schon seit 2 Tagen vermisst wurde, aus Langenbieber.

...

Wir haben uns sofort auf den Weg gemacht. Dank der guten Beschreibung der tierlieben Person konnten wir den Hund rasch sichten. Er befand sich mittlerweile in Richtung Allmus unterwegs.
Zu Fuß mit Leine und Leckerlis bewaffnet ging es hinter dem Tier her. Der Hund schien nicht mehr gut zu hören und lief leider immer weiter und weiter. Zu Fuß konnten wir ihm nur schwer folgen. Daraufhin fuhren wir langsam mit dem Auto dem Hund weiter nach.

Dann kam uns glücklicherweise die Idee zu versuchen, ob der Hund evtl. ins geöffnete Auto springt. Wir hielten, öffneten die Türe und - tatsächlich der Hund machte Anstalten ins Auto zu springen. Was sich aber als schwierig erwies, da das Tier nicht mehr so richtig körperlich fit zu sein schien. So packte unsere Tierschützerin beherzt zu und half dem Tier auf den Rücksitz. Hurra geschafft

Die Meldung über den Hund aus Langenbieber, mit einem angehängten Foto,schien auf dieses Tier zu passen, und wir wollten Maximus sofort nach Hause bringen.

Völlig fertig und durchnässt saß der Hund auf dem Rücksitz.

Leider stand in der Such- Email weder eine Telefonnummer noch die Adresse der Besitzer.

So fragten wir uns durch ganz Langenbieber durch, ob jemand den Hund oder den Namen der Besitzerin kannte. Wir schrieben per Mail der Besitzerin, dass wir den Hund vermutlich haben und sie sollten sich bitte umgehend melden. Durch viele Straßen sind wir gefahren, viele Leute haben wir befragt, alle waren sehr freundlich und wollten uns helfen, DANKESCHÖN

Die vielen Kurven haben dazu geführt, dass der Hund die Leckerlis, die er von uns zuvor bekommen hat , uns auf den Rücksitz erbrach. Egal- Hauptsache wir finden Maximus Zuhause

Nach einer Weile kam dann der erlösende Anruf und wir wussten schließlich wo Maximus in Langenbieber Zuhause ist.
Der Mann wartete nun schon vor dem Haus auf uns, und er sowie seine Mutter hatten Tränen in den Augen, als wir den 15 Jahre alten (!) Hund aus dem Auto holten. Das Tier wurde rasch in die warme Wohnung gebracht und alle waren sehr glücklich. Happy End für Maximus

Solche Erlebnisse motivieren uns ungemein - bis auf die nächste Tasse Kaffee an einem trüben Nachmittag


Chihuahua Barny hat ein tolles Zuhause gefunden :-)

Dieses Nymphensitichpaar hat ein tolle Zuhause gefunden :-)


Finchen hat ganz schnell ein schönes Zuhause gefunden :-)


Rottiger Filou hat im Februar ein Zuhause gefunden


http://osthessen-news.de/n11500381/wer-kennt-diesen-hund-kastrierter-r%c3%bcde-in-friesenhausen-zugelaufen.html

Picasso ist wieder Zuhause. DANKE an alle Beteiligten -

besonders an Osthessen news


Bella hat ein schönes Zuhause gefunden


Leo & Lutz haben zusammen ein tolles Zuhause gefunden


2014

Luna, die 12-jährige Mischlingshündin hat ein gutes Zuhause gefunden


2 schwarze Kaninchendamen haben ein tolles Zuhause gefunden.


Mc Dreamy hat ein gutes Zuhause gefunden


Mathilda hat mit Romeo ein olles Zuhause gefunden

Romeo hat mit Mathilda ein tolles Zuhause gefunden


2013

Wir freuen uns sehr euch mitteilen zu können das Kater Karl Otto Silvester in seinem Zuhause verbringen kann.
Leute haben ihn bei Osthessen news erkannt und die Besitzer informiert. Die das Tier schmerzlich vermissten.
Happy End für Paul Otto.♡


Kaninchen Lina hat ein schönes Zuhause gefunden


Kaninchen Leila hat ein schönes Zuhause gefunden


Kaninchen Rudi hat ein schönes Zuhaue gefunden


Kaninchen Tobi ht ein schöes Zuhause gefunden

Katzenkind Amy hat ein schgönes Zuhause gefunden


Mizzii hat ein schönes Zuhause, sie wurde von ihrer Pflegestelle übernommen :-)


Da sich diese beiden Edelpapageien einfach super in den Papageienschwarm eingegliedert haben wurden die beiden fest von der Pflegestelle übernommen. Dort ist nun ihr Zuhause auf Lebzeit ♥


Für diese 3 Flaschenkinder haben ein tolles Zuhause gefunden ♥♥♥


Und auch für diese 3 Flaschenkinder haben zusammen ein tolles Zuhause gefunden :-)


Leo und Maja haben ein schönes Zuhause gefunden :-)


Unsere Hoffnung ist erfüllt worden :-)

Manni und Felix haben gemeinsam ein traumhaftes Zuhause gefunden ♥


Hr. K. Nickel hat ein schönes Zuhause bei einer Hasenfreundin gefunden :-)


Simon‘s
Geschichte - die uns berührte.

Simon wurde als kleines Jungtier angeschafft, da er zum einen ein zuckersüßer kleiner Kerl war und zum anderen es sicher „cool“ ist, einen solchen Exoten im Hause zu haben. Zu dem entsprach es dem mo...mentanen Modetrend.

Da nun schon recht viel an Geld allein für die Anschaffung des Tieres ausgeben wurde, war man nicht bereit nun auch noch für eine geeignete Unterbringung zu sorgen und noch einmal viel Geld zu investieren.

Weissbauigel sind nachtaktiv und sehr lauffreudig… Simon lebte in einem Glasterrarium 40 x 40 cm.
Zum Laufen…. viel zu klein.
Weissbauigel suchen sich Tagsüber Versteckmöglichkeiten um zu schlafen… in Simon’s Glaskasten lag nur ein dünner Ast.
Weissbauigel brauchen Wärme… Simon musste die Zimmertemperatur reichen. Einen Wärmestrahler gab es nicht.
Zu allem Überdruss gab es schon nach kurzer Zeit nur noch günstiges Katzenfutter, mit einem viel zu geringen Fleischanteil, dies hat eine Mangelernährung mit Vitamin- und extremen Nährstoffmangel für Simon zur Folge.
Nun wurde Simon völlig verhaltensauffällig. Wenn er aus dem Glaskasten genommen wurde war er sofort panisch, rollte sich zusammen, schnaufte und zeigte Todesangst. Er hat wohl kaum mehr richtig geschlafen…
Tag für Tag und Nacht für Nacht saß Simon traurig und apathisch in seinen 4 eckigen Glaskasten…
Was das Tier sonst noch erlebt hat , wir wissen es nicht.
Simon hat eine kleine ältere Verletzung an der linken Stirn und oberhalb des linken Auges. Auf seinem linken Ohr ist eine dicke Kruste.
Simon wollte längst aufgeben….


Doch da nahm sein Weg noch eine Wende, er kam in eine Pflegestelle des Tierschutzvereins.

Simon, noch immer völlig verstört, hatte zu ersten Mal ein Terrarium mit allem was ein solches Weissbauchigelchen zum Glücklich sein braucht. Nur sehr zaghaft erkundete er nach und nach sein neues Reich. Sobald man die Glasfront öffnete um die täglichen pflegerischen Tätigkeiten zu verrichten wurde Simon panisch und zeigte große Angst, wenn er den Menschen auch nur riechen konnte. Alle Arbeiten wurden so ruhig und nur soweit wie nötig verrichtet. Ansonsten darf Simon einfach zur Ruhe kommen. Gut geschützt, gewärmt und mit der richtigen Nahrung versorgt.

Da das Tier in einem schlechten Allgemeinzustand war, mussten wir es auch tierärztlich vorstellen. Selbst der Tierarzt war über das extrem ängstlich- panische Verhalten (von einem Tier was in Menschenobhut geboren war) doch sehr erschüttert. Eine Behandlung der Milben und des vermuteten Hautpilzes schien schier unmöglich.
 

Heute geht es Simon sehr gut und er wird immer neugieriger und aufgeweckter.

Seine Angst wird er nicht mehr ganz verlieren.

 

Unser Pony OPA

Opa hat einen Pflegeplatz mit einer Gefährtin in unserem Tierschutzverein gefunden.

Alles was nur möglich ist, werden wir für ihn tun, damit er die Resttage seienes Lebens nun noch geniessen kann ♥

Herzlichen DANK

an alle die gespendet und Anteil an Opa's Geschichte genommen haben. DANKE !!!

Wir sind sehr traurig, dass unser PonyOpa - doch so schnell und völlig unerwartet- sich für immer, Ende August, von uns verabschiedet hat. Wir hatten so sehr gehofft ihn noch etwas bei uns zu haben.

Es war immer wieder eine große Freude zu sehen wie s...ehr er die Zeit bei uns augenscheinlich genoss. Es ging uns wirklich das Herz auf, wenn PonyOpa neben seiner großen Liebe Betty graste.

Opa steckte trotz seines hohen Alters voller Lebensfreude und war immerzu zu Schabernack aufgelegt.
Wir freuten uns sehr, dass er durch die stetige Hufpflege wieder viel besser laufen konnte. Allerdings kam er nun auch mal auf die Idee in der Nachbarwiese zu grasen oder schon mal einen Ausflug außerhalb der Koppel zu machen.

Am Tag zuvor hatte Opa noch eine neue warme Decke bekommen, da wir befürchteten, dass er in den nun kühleren Nächten doch leicht friere.

Doch Opa hat dieser eine wundervolle Sommer wohl genügt um noch einmal in vollen Zügen sein Pferdeleben zu genießen - mit einer Artgenossin, die ihn nun sehr vermisst und Menschen die ihn ganz arg ins Herz geschlossen haben. Auch wir vermissen ihn.

Wir wünschen unserem Opa eine gute Reise. Aufwiedersehen…


Henry hat ein supertolles Zuhause gefunden, bei einem Freund :-)


Für den Pipmatz hat sich ein tolles Zuhause gefunden :-)


Mäuschen hat in Silges ein Zuhause gefunden


Die kleine Toffe hat in Künzell ein Zuhause gefúnden


Lucy hat im Sept. ein schönes Zuhause gefunden.


Lio & Milo
Haben ein Zuhause gefunden :-)


Mandy hat ein schönes Zuhause gefunden ♥


Unsere Katzenkinder haben ein schönes Zuhause gefunden :-)


Oskar hat ein schönes Zuhause gefunden, bei seiner neuen Freundin Maja :-)


Oskar hat ein schönes Zuhause gefunden.


Maja hat im Juli ein schönes Zuhause gefunden


Lana hat im Juni ein schönes Zuhause gefunden


Schatz und Maus konnten zusammen in Ihr neues tolles Frettchenzuhause ziehen.

Juni 2014


Melodie und Lissy konnten zusammmen, im Juni, in ihr neues Zuhause ziehen :-)


Im Jan. 2014 suchte diese hübsche Irish-Red-Setter-Hündin ganz dringend ein Zuhause.

Wir haben ein tolles Zuhause für Cora gefunden.

- Nachkontrolle erfolgt.


Im Feb. 2014 wurden diese beiden Wellensittiche bei uns abgegeben.

Auch sie haben bereits ein gutes Zuhause gefunden.

Nachkontrolle bereits erfolgt.


Es hat sich ein Zuhause gefunden

für Alice ♥

Feb. 2014

Nachkontrolle erfolgt


Es hat sich ein Zuhause gefunden

für Miezi ♥

Feb.2014

Nachkontrolle erfolgt


Auch für dieses schwarze Kätzchen hat sich ein Zuhause gefunden... ♥

Bzw. es kann in seinem Zuhause bleiben ;-)

März 2014

Keine Kontrolle nötig ;-)


Django, der 15 Monate alte Mischlingsrüde hat lt. Vorbesitzerin ein schönes Zuhause gefunden. ♥

April 2014



powered by Beepworld