Unser Gästebuch für Feedback :-)

Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


1
(4 Einträge total)

#4   Rainer Kirmse E-Mail16.07.2020 - 10:48
Tieren und Umwelt zuliebe,
Weg vom fleischlichen Triebe.

Ein kleines Gedicht als Aufruf zum Tierschutz:

MENSCH UND TIER

Uns're Tiere haben's schwer,
Wir behandeln sie nicht fair.
Ein Mensch, wie stolz das klingt,
Der großes Leid den Tieren bringt.
Geflügelknast und Schweinemast
Sind Quälerei und Umweltlast.
Kükenschreddern ist das Wort
Für grausamen Massenmord.
Tiere als Versuchsobjekt,
Vor nichts wird zurückgeschreckt.

Der Killeraffe,
Der sich zur Tarnung Mensch nannte,
Ist zu allerlei Grausamkeiten imstande.
Die Mitgeschöpfe werden gering geachtet,
Aus purer Fleischeslust wird geschlachtet.

Tiere müssen sterben für sein Wohlergeh'n,
Die Superpotenz und knitterfreies Ausseh'n;
Für Elfenbein und Felle lassen sie ihr Leben.
Können sie Homo sapiens jemals vergeben?

Man fragt nicht nach der Tiere Befinden,
Profit zählt, das Tierwohl steht ganz hinten.
Bringen wir in ein dunkles Kapitel Licht,
Dem Tierschutz Gewicht, beim Fleisch Verzicht!

Rainer Kirmse , Altenburg

Herzliche Grüße aus Thüringen
Kommentar:
Tierische und herzliche Grüße zurück.

#3   Anna Homepage22.02.2015 - 15:02
Hallo,
Danke das die Rhön einen eigenen Tierschutz hat. Die Tiere die sie brauchen sind froh das es sie gibt und ich hoffe das sie noch lange, lange erstanden bleiben.
Ich habe über die zeitung von ihnen erfahren (erster Artikel mit PonyOpi) und habe luftsprünge gemacht rumgeschriene und mich sehr gefreut zu wissen das alle Röhner Tiere denen es schlecht geht jetzt eine neue Chance durch sie haben.
vielen dank und liebe Grüße
Anna (Ebersburg)

#2   AstridE-MailHomepage17.12.2014 - 22:27
Hallo,
vielen Dank für Euer Engagement.

Bitte macht Tierschutzunterricht im Sinne aller Tiere, aller Wehrlosen.
Informiert Euch über ein veganes Leben, denn das bedeutet möglichst gewaltfrei leben.
Umso weiter Ihr Euch entwickelt, umso mehr könnt Ihr an die nächsten Generationen weitergeben.
Danke! Grüße aus dem Vogelsberg

#1   ClaudiaE-MailHomepage02.10.2014 - 12:09
Hallo und liebe Grüße aus Poppenhausen, ich habe gerade geschrieben, dass ich Euch unterstützen möchte, damit auch am Fuß der Wasserkuppe Euer Licht leuchtet.

1
(4 Einträge total)


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld